Über mich

Waltraud Gleichauf

 

Ich bin 1958 in Freiburg im Breisgau geboren.
Nach einer Ausbildung  zur Heilerziehungspflegerin habe ich jahrelang mit psychisch kranken Menschen schwerpunktmässig Aufbaukeramik im Rahmen der Beschäftigungs- und Arbeitstherapie gemacht.
Von 1985 bis 1987 schloss ich eine Ausbildung zur Keramikerin  im Keramikatelier Wolfgang  Stockburgerin Buttenhausen auf der schwäbischen Alb an.
In den anschließenden Jahren habe ich immer wieder sowohl mit Kindern als auch psychisch kranken Menschen mit dem Material Ton gearbeitet.


1999-2002: FH-Studium Soziale Arbeit in Koblenz.

 

Anschließend habe ich sehr bewußt die Arbeit in diesen beiden Berufen getrennt. Für mich ist Keramik seither ein sehr wichtiger Ausgleich zur Sozialarbeit.

Ich liebe es , witzige Tiere und Figuren zu entwickeln - speziell für den Garten.

Es freut mich, die Menschen zum Schmunzeln zu bringen.


Seit 2005 nehme ich an verschiedenen internationalen
Keramikmärkten und Ausstellungen teil. 

 

Ich bin verheiratet und habe eine erwachsene Tochter.

Seit  1992 leben wir im Westerwald.

   

Nicht vergessen!

5 dörfertour

Sonntag, 01.09.2019

Werkstatt und Hof geöffnet von 10:00 -18:00 Uhr

Neue Zwerge und Vogelbäder sind fertig! Auch in der Galerie sind ein paar Neuheiten zu bewundern...

Nächster Markt:

 

Keramikmarkt Höhr-Grenzhausen:

ACHTUNG! Dieses Jahr veränderter Termin!

Samstag, 25. Mai von 10-18 Uhr und Sonntag 26. Mai  von 11-18 Uhr

Weitere Infos:

 

www.hoehr-grenzhausen.de

http://www.kannenbaeckerland.de/kultur/keramik.html

http://www.kannenbaeckerland.de/fileadmin/regionen/kannenbaeckerland/Dokumente/Keramikmarkt/2018_03_17_Flyer_final-web.pdf

 

Wie immer an gleicher Stelle!